Horror Vacui

Abwesenheit kann lähmend sein, da sie eine Leerstelle bildet, die alle Aufmerksamkeit an sich zieht. Dieses „Grauen vor der Leere“ ist eine auf die Antike und Aristoteles zurückgehende Theorie, wonach die Natur überall um die Auffüllung eines leeren Raumes bemüht ist. Die Langeweile als intensives Erlebnis ist ein uns allen bekanntes Phänomen eines solchen „Horror Vacui“. Doch manchmal werden erst in der Abwesenheit Dinge sichtbar – zum Beispiel die Strukturen eines leeren Platzes. Mehr zum Thema Abwesenheit.

(Foto: Il-Suk Lee, Münster)